HOME     |     KONTAKT


Suche  

Semex News

Bullenkatalog Frühjahr 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Bullenkatalog 2022
Der Bullenkatalog Dezember 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Bullenkatalog August 2021
Der Bullenkatalog August 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Zuchtwertschätzung August 2021
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...
Nele Kurz und Sören Bundt, die Reprocoaches bei Semex
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...
Ranger Red - der Nr. 1 Holsteinbulle
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...

Auflistung aller Artikel
Aktueller Nachzuchtbericht Kanada 2008
Artikel gepostet am Februar 7, 2008, 04:52:28

Ende Januar hat eine aktuelle Nachzuchtbesichtigung in Nordamerika stattgefunden. Lesen Sie nachfolgend den aktuellen Bericht von Rolf Klöcker und Oscar Rots.

HOWIE 13 Töchter in Ontario
(Morty x BW Marshall x Rudolph x Hillary)
Howie ist einer der ersten Morty-Söhne mit einem Zuchtwert. Er stammt aus der Henkeseen Hillary-Familie wobei seine Mutter eine VG-87 2Y BW Marshall ist, die aus der EX Rudolph Heidi stammt und so eine Halbschwester des Bullen Hyatt ist. Die dritte Mutter ist dann Hillary EX-94 3E GMD DOM und die 4.Mutter ist Mark Marci EX-94 3E GMD DOM.
Die Töchter von Howie können begeistern. Es sind große, lange Kühe mit guter Schulter, guter Rippenausprägung, sehr guten Fundamenten mit flachen Knochen und guten Klauen sowie hervorragenden Eutern mit mittelhohen bis hohen Hintereutern, starkem Zentralband und kürzeren Strichen. Die Becken der gesehenen Töchter waren deutlich besser als es der lineare Zuchtwert angibt. Insgesamt eine hervorragende Nachzuchtgruppe. Howie hat momentan einen Zuchtwert basierend auf seine Töchter in den USA und wird im April mit einem offiziellen kanadischen Zuchtwert herauskommen, der dann auch die kanadischen Töchter berücksichtigt.
Anpaarung auf Töchter von Talent, Outside, Laudan, Goldwin, Samuelo, Duplex, Mr Sam, Zenith, Shottle....


BOLIVIA 18 Töchter in New York
(Allen x Storm x Gypsy Grand)
Bolivia ist ein weiterer Spross der Gypsy Grand Familie und ein mütterlicher Halbbruder zu Goldwin. Er hat seinen Testeinsatz sowohl in den USA als auch in Ungarn absolviert. Sein Zuchtwert basiert auf den Informationen der US Töchter. Dort führt er mit seinem Typzuchtwert von +3,74 die Liste an. In der April-Schätzung werden auch die Zahlen der ungarischen Töchter einfließen.
Besichtigt wurden seine Töchter in New York in ausnahmslos sehr großen Herden. Seine Töchter sind mittelrahmige, starke Kühe, die Milchtyp und Stärke sehr gut miteinander kombinieren. Es sind sehr tiefe, offene Kühe mit sehr guten Knochen und besten Füßen. Die drüsigen Euter sind hinten gut aufgehängt mit extrem starkem Zentralband bei enger platzierten Strichen. Die Vordereuter könnten in wenigen Fällen etwas fester aufgehängt sein und bei der einen oder anderen Tochter war etwas mehr Eutervolumen zu sehen (bei extrem hohen Leistungen). Einzelne Kühe waren echte Spitzenkühe mit dem bekannten Gypsy Grand-Look. Anpaarung auf Töchter von Buckeye, Derek, September, Mr Sam, Zenith, Duplex, Minister, Laudan, Ramos...


SIDNEY 17 Töchter in Ontario
(Lheros x Rudolph x Thor x Southwind x Chief Mark x Tony)
Sidney enstammt der gleichen Familie wie Samuelo und komplettiert die 8. Generation EX oder VG. Seine Töchter sind große, lange Kühe, mit sehr guten Becken und starker Nierenpartie. Die Beine und Knochen sind ordentlich mit etwas mehr Knochensubstanz und mittelhohen Trachten. Sie besitzen weniger Körper- und Flankentiefe, haben aber eine offene Rippenstruktur. Die Hintereuter sind als sehr gut zu beurteilen und mit einem starken Zentralband versehen. Die Vordereuter sind teils etwas kürzer. Die Leistungsabweichungen der Kühe in den Herden sind sehr gut und die Besitzerzufriedenheit ist extrem hoch.
Insgesamt erinnern seine Töchter mehr an Rudolph als an Lheros! Er ist bereits für viele Zuchtprogramme als Bullenvater im Einsatz.
Anpaarung auf Töchter von Laudan, Morty, Titanic, Allen, Freelanze...


LITTORAL 13 Töchter in Quebec
(Stormatic x Rudolph x Blackstar x Sheik)
Die Töchter des Stormatic-Sohnes Littoral sind große Kühe mit durchgängig geneigten, überdurchschnittlich breiten Becken, ordentlichen, steileren und selten hackenengen Beinen mit sauberen Knochen sowie guten Füßen. Bei der Anpaarung sollte auf genügend Vorhandstärke geachtet werden.
Die Euter besitzen eine sehr gute Textur. Die etwas längeren Striche sind hinten meist etwas enger und vorne normal platziert. Die Euter könnten insgesamt etwas fester aufgehängt sein, hinten wie auch vorne. Insgesamt erinnern die Töchter nicht selten an die Mutter von Littoral OConnors TVF Rudolph Lilly VG-88 16* die bis dato eine Lebensleistung von knapp 93.000 kg Milch vorzuweisen hat. Die Leistungsabweichungen der Littoral-Töchter in den Herden sind ebenfalls enorm.
Für die April-Schätzung wird erwartet, dass er im Typzuchtwert 1 - 2 Punkte ansteigt, da er mittlerweile 5 VG Töchter hat, die in der letzten Schätzung noch nicht eingeflossen sind. Littoral sollte ein guter Anpaarungsbulle für Goldwin-Töchter sein, aber auch für Samuelo, Gibson, Starleader, Allen, Mr Sam, Shottle, Duplex...


PAGEWIRE 6 Töchter, 2.Lak in New York
Mittlerweile zum dritten Mal besichtigt in sehr unterschiedlichen Herden in Quebec, Ontario, New York und Kalifornien.
In dieser Tour in Herden mit bis zu 2.000 Kühen. Pagewire wird hervorragende Kühe hinterlassen! Er vererbt extrem einheitlich. Die Zweitkalbskühe begeistern mit ihrer Dairy-Qualität, Stärke, ihrem Milchtyp, den sauberen Knochen, den sehr guten Becken, mit sehr breiten Eutern, starkem Zentralband und einer sehr guten Rippenausprägung. Die schwarzen Pagewire-Töchter erinnern an die hervorragenden Juror-Töchter, sind aber etwas feiner, eleganter und besitzen mehr Stil. Pagewire kann moderne Schaukühe hinterlassen sowie allerbeste Arbeitskühe. Gute Anpaarung auf September, Ramos, Lee, Tribute, Titanic, Dorado, Lentini, Laudan...


MARCONI 17 Töchter in Ontario und New York
(Morty x Aeroline x Thor x Blackstar)
Marconi ist ein früher Morty-Sohn und stammt aus der Blackstar Raven-Familie. Seine Mutter ist die bekannte Aeroline-Tochter Rosaline, die bereits mehrere hervorragende Töchter produziert hat. Die Töchter von Marconi sind besonders starke, breite und rahmige Kühe mit hoher Vorhand, guter Oberlinie und Übergängen, sehr breiten, ebenen Becken sowie sehr guten Eutern in allen Belangen. Die Beine sind steiler mit teils weicher Fesselung und stärkeren Knochen. Marconi ist ein Stärkebulle, der eine besondere Kuh machen kann. Anpaarung auf Goldwin, Spy, Titanic, September, Ramos, Laudan...


CARNIVAL 10 Töchter in Ontario und Quebec
(Good Luck x Rudolph x Jed x Blackstar x Starbuck x Mattador)
Carnival bietet mit seinem Pedigree Abwechslung und Alternativen in verschiedenen Zuchtprogrammen. Er stammt aus einer außergewöhnlichen Leistungsfamilie mit bekannten und wertvollen Vererbern im Stammbaum. Seine Töchter sind leichtere, sehr milchbetonte Kühe mit geneigten Becken, steileren und teils etwas hackenengen Beinen. Die Euterqualität ist sehr gut bei mittelhohen und mittelbreiten Hintereutern. Die Vordereuteraufhängung ist gut mit etwas längeren Strichen, die bei einigen Töchtern hinten wie linear beschrieben weiter platziert sind. Carnival ist mit seinen hervorragenden Werten für die funktionalen Merkmalen Bullenvater in verschiedenen Programmen und sollte eine gute Anpaarung auf Töchter von O-Man, Shottle, Jefferson, Janssen, Modest, Samuelo, Mr Sam, Allen, Morty, Gibson ....sein.


CUTLER 6 Töchter, 3. Laktation in British Kolumbien
Die Töchter von Cutler haben die Eindrücke der ersten Touren wieder bestätigt. Es handelt sich um starke, kompakte Kühe mit viel Vorhand. Cutlers wirken nicht so milchtypisch und offen wie einige andere Bullen aus der Gypsy Grand Familie. Cutler nimmt den Familieneinfluss im Euterbereich aber voll mit. Die Euter der gesehenen Töchter sind gut aufgehängt, mit gutem Zentralband und sehr gute Euterqualität. Hinten sind sie mittelhoch bei ordentlicher Breite. Die Becken sind eben gelagert mit normaler Breite.
Die Cutler Töchter sind sehr mobile Kühe, wobei die Klauen sehr positiv auffallen. Cutler ist schon öfter als `echter Boxenlaufstallbulle` bezeichnet worden; seine Töchter vermitteln nicht nur, aber beweisen jeden Tag wieder, problemlose, hart arbeitende Kühe zu sein. Die erste Tochter aus dem Testeinsatz ist letzte Woche EX klassifiziert worden, und wird zu BC Springshow gehen


Mr BURNS * RF 9 Töchter, 2 Laktation in British Kolumbien
Mr Burns-Töchter sind große, lange, scharfe Kühe mit guter Oberlinie und leicht geneigten Becken. Die Töchter zeigten eine durchschnittliche Rippenausprägung und wirken etwas knapper in der Vorderrippe. Die Beine und Füße lassen keine Wünsche offen.
Die Euter sind sehr hoch aufgehängt bei sehr guter Textur und starkem Zentralband. Die Striche sind kürzer. Die Hintereuter sind normal von Höhe und Breite und gehen vorne in der Regel schön in der Bauchdecke über. Der Leistung der Burns-Töchter war hoch; einige konnten Tageleistungen von über 60 Kilo nachweisen.
Mr. BURNS sollte auf starke, harmonische Kühe mit viel Rippe zur Verbesserung von Größe, Länge, Oberlinie, Beine und Klauen eingesetzt werden. Anpaaren auf typische Töchter von: Talent, Champion, Samuelo, Freelanze, Roy, Lancelot, Ford, Igniter, Freelanze, Allen, etc.



Druckversion des Artikels | Artikel als Email weiterleiten