HOME     |     KONTAKT


Suche  

Semex News

Bullenkatalog August 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Zuchtwertschätzung August 2022
Wenn sich auf den Feldern die Getreideernte dem Ende neigt, dann ist immer die Erntezeit f&A...
Bullenkatalog Frühjahr 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Bullenkatalog 2022
Der Bullenkatalog Dezember 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Bullenkatalog August 2021
Der Bullenkatalog August 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Zuchtwertschätzung August 2021
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...

Auflistung aller Artikel
Excellent- Schau Leer 2008
Artikel gepostet am März 18, 2008, 11:37:28

Die diesjährige Excellent- Schau in Leer konnte erneut mit hervorragenden Kühen auf den vordersten Podestplätzen der jeweiligen Klassen überzeugen. Tiere mit einem SEMEX- Hintergrund konnten immerhin vier der sechs Siegertitel für sich verbuchen.
Auch dieses Jahr wieder fanden viele interessierte Zuschauer den Weg in die Ost-frieslandhalle nach Leer, um sich von der gewohnt ansprechenden Qualität der Schaukühe zu überzeugen. Und diese Landwirte wurden nicht enttäuscht: Sehr gute Kühe waren in den Spitzen der einzelnen Klassen zu sehen, so dass Preisrichter Markus Mock aus Markdorf keine leichte Aufgabe zu bewältigen hatte.
Für SEMEX Deutschland war es erneut eine äußerst gelungene Veranstaltung. Denn mit immerhin sechs Klassensiegen, sechs 1b- Platzierungen, sieben 1c- Platzierungen und acht 1d- Platzierungen, wurden die SEMEX- Maßstäbe aufs Neue in exzellenter Weise unter Beweis gestellt.

Das Niveau in den Klassen der Färsen konnte sich im Vergleich zu den letzten Jahren wieder einmal steigern. Siegerfärse wurde hier die Dundee Tochter Stanhope Dundee Brenda (MV: Storm) aus dem Besitz von Jannes Vienna, Jemgum, die sich in ihrer Klasse gegen die September-Tochter Doxi von Hermann Gruenefeld, Backemoor und zwei Titanic-Töchtern durchsetzen konnte. Brenda ist als Embryo von Semex Deutschland aus Kanada importiert worden und bei Windlooper Holsteins, Hinte aufgezogen worden. Der Reservesieg ging an DRH Kimmi, eine Tochter von September. Brenda war an diesem Tag frischer im Euter und konnte durch mehr Qualität im Bein und Milchtyp die seit über einem Jahr in Milch befindliche Kimmi verdientermaßen hinter sich lassen

In den jungen Kuhklassen waren viele auf den Auftritt von September Isetta aus dem Betrieb von Carl Tammen, Blersum, gespannt. Die Reservesiegerfärse der letzten DHV Schau hat im Typ sicherlich noch zulegen können, und konnte ihre Klasse gegen KHL Lausan (V: Spy) und KHL Parodi (Talent x Lee) gewinnen. Isetta musste sich allerdings bei der Auswahl zur Siegerkuh Jung der Lee-Tochter THW Romantik von Gerd Tammen, Fredeburg, geschlagen geben. Lee Romantik besaß den etwas höheren Euterboden und etwas mehr Breite in der Vorhand.

Mit Spannung erwartet wurden natürlich die Alten Kuhklassen. So manche Schau-erfahrene Kuh betrat an diesem Tag den Schauring und stellte den Preisrichter vor keine leichte Aufgabe. Siegerkuh dieser Kategorie wurde KHL Anina (V: Louvre) von der Kleemann GbR, Lütesburg, die am Ende auch zum Grand Champion der Schau gekürt wurde. Sie konnte sich aufgrund von mehr Frische und dem besseren Vordereuter gegen die bekannte James-Tochter Dema von Hermann Gruenefeld, Backemoor, durchsetzen. Die Zuschauer begeistern konnte noch die Starleader- Tochter Maiblume. Mit ihrer offenen Rippe, dem klaren Fundament und dem hohen Hintereuter machte sie es den Siegerkühen schwer.

SM


Druckversion des Artikels | Artikel als Email weiterleiten