HOME     |     KONTAKT


Suche  

Semex News

Bullenkatalog August 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Zuchtwertschätzung August 2022
Wenn sich auf den Feldern die Getreideernte dem Ende neigt, dann ist immer die Erntezeit f&A...
Bullenkatalog Frühjahr 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Bullenkatalog 2022
Der Bullenkatalog Dezember 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Bullenkatalog August 2021
Der Bullenkatalog August 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Zuchtwertschätzung August 2021
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...

Auflistung aller Artikel
Rind Aktuell 2009 in Karow
Artikel gepostet am März 24, 2009, 06:01:22


Die beste Verbandsschau Mecklenburg-Vorpommerns aller Zeiten.

Die zahlreichen Besucher der Landestierschau des RMV erlebten die beste Verbandsschau Mecklenburg Vorpommerns aller Zeiten. Passend zur Qualität der Tiere konnte der hoch angesehene und souveräne Jürgen Ballmann aus Ostercappeln als Richter gewonnen werden.

Sunrise Sale
Am Abend vor der Schau wurde der 14. Sunrise Sale durchgeführt, der erstmals nicht an dem Schautag nach der Schau sondern am Vorabend stattfand. 25 Katalognummern wurden von dem Auktionator Andreas Aebi zu einem Durchschnittspreis von 4.576 Euro zugeschlagen. Den Tageshöchstpreis erzielte erwartungsgemäß die Baxter Tochter Lilian von der ADAP Rinderzucht GmbH aus Ahrenshagen, die für 22.600 Euro an ein deutsches Züchtersyndikat verkauft wurde. Sie stammt aus Comestar Goldwin Lilac VG-88 2Y, die derzeit als eine der heißesten jungen Kühe weltweit gehandelt wird und direkt aus der "One Million Dollar" Kuh Lylehaven Lila Z stammt. Weitere Top Preise erzielten die Pronto-Tochter Lonzo (nach Italien) von Andreas Bewersdorff, dessen Mutter eine Inquirer-Tochter direkt aus Gypsy Grand ist, außerdem die Mr Burns-Tochter Violine RF, die aus dem index- und exterieurstarken V-Stamm von Nosbisch, Niederweis stammt und eine VG-88 Rubens zur Mutter hat. Beide Kälber wurden für je 4.100 Euro verkauft. Die frühe Howie-Tochter Sunlight aus dem Junior Champion der RSH, der Titanic Tochter Despointes Sunrise, wurde für 3.900 Euro von Wendell-Andresen, Schack & Ben Fredj verkauft. Sunrise selbst geht über Champion auf den Grand Champion der Royal Winter Fair 2003, Despointes James Sydney, zurück. Als einzige abgekalbte Färse wurde die jugendliche und sehr korrekte Instinkt-Tochter BcH Camilla von Klaus-Dieter Augustin für 3.500 Euro verkauft.

Schau:
Zuchtbetrieb Augustin mit 5 von 6 Siegertiteln bester Aussteller
Die erste Klasse gewann die Mascol-Tochter BcH Peggy von der Rinderzucht Augustin KG vor der harmonischen Goldwin-Tochter AK Roelofy. In der nächsten Klasse setzte sich die typstarke Douglas -Tochter Maya von der Rinderzucht Peters KG durch und gab der Accord-Tochter KP Allegra von Kuhpon das Nachsehen. Die dritte Klasse war schon umkämpfter, so dass die Mr Sam-Tochter BcH Barone von der Rinderzucht Augustin KG sich knapp vor der kapitalen Modest-Tochter vom Betrieb Kuhpon durchsetzen konnte. Die letzte Klasse dominierte schließlich die starke Damion-Tochter Winnie von Bruce Johnston, die die euterstarke Jackpot Tochter BcH Belsin von der Rinderzucht Augustin auf den zweiten Platz verweisen konnte. Den Titel Siegerfärse sicherte sich im Finale BcH Barone von der Rinderzucht Augustin KG vor BcH Peggy vom selbigen Besitzer. Als drittbester Färse der Schau wurde die Damion-Tochter Winnie ausgezeichnet. Winnie ist übrigens eine Tochter aus der Janssen Vollschwester Wanja und ist im Verkaufsangebot des nächsten After Show Sales im Juni zu finden.

Bei den Zweitkalbskalbskühen wurde die jugendlich wirkende September-Tochter BcH Sofie von der Rinderzucht Augustin KG aus Neuendorf klare Siegerin jung. Sie überzeugte vor allem durch Ihr breites und sehr fest aufgehängtes Euter sowie durch ihre klaren Fundamente. Aber auch Übergänge und Schulter suchten ihres gleichen. Sie marschierte bereits in Ihrer Klasse vor Ihrer Stallgefährtin, der euterstarken Derek-Tochter BcH Hanke. Eine weitere sehr auffällige Kuh dieser Kategorie war die Talent-Tochter RZA Roxana von der ADAP Rinderzucht GmbH aus Ahrenshagen. Sie bestach durch ein gewaltiges Seitenbild, wobei die offene und tiefe Rippe besonders auffielen. Sie reihte sich bei starker Konkurrenz hinter der späteren Reservesiegerin BcH Predello Annabel von der Rinderzucht Augustin KG aus Neuendorf auf einem respektablen zweiten Platz ein.

Siegerin der Zweitkalbskalbskühe: "BcH Sofie" von September
von der Rinderzucht Augustin KG aus Neuendorf


"BcH Hanke" von Derek
von der Rinderzucht Augustin KG aus Neuendorf


Bei den älteren Kühen gab es in der Klasse der Viertkalbskalbskühe einen Doppelerfolg für Starleader. Bei einer engen Spitze siegte die Starleader Tochter Sille von der Rinderzucht Peters KG aus Körchow vor Ihrer väterlichen Schwester THI Blackwithe von der ADAP Rinderzucht Ahrenshagen. Sille war die kompletteste Kuh mit einer starken Vorhand, viel Kraft, einem breiten Becken sowie einem super Euter, dass noch besonders für eine vierkalbige Kuh extrem fest und hoch aufgehängt war. THI Blackwithe präsentierte sich mit einer ausgezeichneten Hintereuteraufhängung, einer guten Beckenlage, ideal platzierten Umdrehern und feinen Übergängen. In der Endauswahl der älteren Kühe siegte BcH Lynch Beroli von der Rinderzucht Augustin KG aus Neuendorf, die anschließend auch den Grand Champion Titel errang. Reservesiegerin wurde die Pedant-Tochter Paula von Bruce Johnston.

Fazit:
Auch in Mecklenburg-Vorpommern hat die SEMEX Genetik wieder erheblich zu einer hervorragenden Schau beigetragen. Töchter von Goldwin, Modest, FBI, September, Talent, Spy, Derek, Freelance und Starleader konnten sich in Karow hervorragend platzieren und liefern den Beweis, dass diese auch in sehr großen Herden hervorragend zurecht kommen.



HA & KBF





Druckversion des Artikels | Artikel als Email weiterleiten