HOME     |     KONTAKT


Suche  

Semex News

Bullenkatalog Frühjahr 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Bullenkatalog 2022
Der Bullenkatalog Dezember 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Bullenkatalog August 2021
Der Bullenkatalog August 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Zuchtwertschätzung August 2021
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...
Nele Kurz und Sören Bundt, die Reprocoaches bei Semex
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...
Ranger Red - der Nr. 1 Holsteinbulle
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...

Auflistung aller Artikel
Pagewire hat die erste EX Tochter!
Artikel gepostet am April 16, 2009, 04:49:48


Pagewire ist schon eine Weile einer der populärsten Holsteinbullen weltweit und seine Töchter aus dem Testeinsatz begeistern die Fachleute. Pagewire wurde sowohl in Kanada als auch in den USA getestet und hat daher knapp 400 Töchter aus dem Testeinsatz in seinem Zuchtwert. 251 dieser Töchter stehen in Kanada und allein 244 davon wurden im Rahmen der Nachzuchtbewertung klassifiziert. 66% seiner bewerteten Töchter wurden Very Good oder Good Plus klassifiziert! Das ist in Anbetracht der Tatsache, dass es sich bei den Töchtern aus dem Testeinsatz um Resultate zufälliger Anpaarungen handelt, ein hervorragender Wert und nicht zu vergleichen mit einzelnen Bullen, die gezielt an Spitzenkühe angepaart wurden. Pagewire kann die besondere Kuh hinterlassen, das haben verschiedene Nachzuchtbesichtigungen gezeigt.

Kürzlich erst wurde eine seiner ersten Töchter mit 90 Punkten in der dritten Laktation bewertet. Jeder, der das kanadische Klassifizierungssystem kennt, weiß, dass in Kanada 90 Punkte und mehr nur selten und wenn, dann nur an absolute Spitzenkühe vergeben werden. Bei der genannten Kuh handelt es sich um Brodmaple Pagewire Eliza. Sie wurde am 17. Februar in der dritten Laktation mit 90 Punkten bewertet. Dabei erhielt sie 90 Punkte im Euter, 89 Punkte im Fundament, 90 Punkte für Dairy Strength und 87 Punkte für das Becken. Diese Kuh hat in der ersten Laktation 9.641 kg M mit 4,0% Fett und 3,1% Eiweiß produziert, die zweite Laktation hat sie nach 299 Tagen abgeschlossen, und zwar mit 10.716 kg M mit 3,9% Fett und 3,2 % Eiweiß. Sie kalbte zum dritten Mal nach 353 Tagen Zwischenkalbezeit! Das erste Kalb von Elizas hat gekalbt und wurde VG-85 als 2-jährige klassifiziert. Sie ist eine Tochter des Bullen Starleader.

"Brodmaple Pagewire Eliza 1.Lak"


"Brodmaple Pagewire Eliza 2.Lak"


Wer nun glaubt, dass Eliza vielleicht eine gute Mutter hatte und sich unter Umständen als Produzent wertvoller Embryonen eignet, der wird enttäuscht sein. Ihre Mutter war nämlich eine 77 Punkte Browndale Renegade, die sogar mit einem "Rekordwert" von nur 49 Punkten!! im Fundament beurteilt wurde!

Schaut man sich die Entwicklung der Einstufungen der Pagewire Töchter an, dann stellt man Folgendes fest:
18 Töchter wurden bislang nach der Einstufung in der ersten Laktation erneut bewertet und erhielten im Schnitt 85,66 Punkte. Dabei wurden sie gegenüber ihrer ersten Bewertung im Durchschnitt um 3,3 Punkte höher bewertet. Das heißt, diese Kühe haben sich sehr positiv weiter entwickelt. Interessant ist es nun, sich einmal die Mütter dieser Kühe anzusehen. 16 Mütter der 18 in der Auswertung berücksichtigten Pagewire Töchter waren als junge Kuh klassifiziert, und zwar im Durchschnitt mit 80,37 Punkten! Das heißt, Pagewire hatte in der Testphase ein durchschnittliches Anpaarungsniveau und seine Töchter waren deutlich besser als ihre Mütter.

Die in Deutschland geborenen Kälber von Pagewire sind schwarze, langbeinige, korrekte Kälber, die einfach begeistern und die Besitzer dazu animieren, diesen Bullen weiter zu nutzen!


RK





Druckversion des Artikels | Artikel als Email weiterleiten