HOME     |     KONTAKT


Suche  

Semex News

Bullenkatalog Frühjahr 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Bullenkatalog 2022
Der Bullenkatalog Dezember 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Bullenkatalog August 2021
Der Bullenkatalog August 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Zuchtwertschätzung August 2021
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...
Nele Kurz und Sören Bundt, die Reprocoaches bei Semex
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...
Ranger Red - der Nr. 1 Holsteinbulle
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...

Auflistung aller Artikel
Die Agra 2009
Eine kleine aber feine Holstein Schau

Artikel gepostet am Mai 8, 2009, 09:06:17

Eine kleine aber feine Holstein Schau

Die Agra 2009, die im zweijährigen Rhytmus auf dem schönen Messe- und Veranstaltungsgelände in Leipzig stattfindet, fand aus züchterischer Sicht am 25. April ihren Höhepunkt, nämlich mit der Holsteinschau, zu der zwar nur 47 Kühe antraten, was aber der Qualität der Schau keinen Abbruch tat. Große Namen waren vertreten, sowohl was die Aussteller angeht als auch was die Kühe betrifft. Champion Passion von Manfred Uhrig, Wade Petale von der Agragenossenschaft Bockendorf, Ramos Angelika von Jürgen Seebörger, WFD Mirella von Martin Rübesam, Allen Paola von Eckhard Hauck ..., um nur einige zu nennen.
Preisrichter war der international bekannte und anerkannte Kuhstylist Paolo Petriffer aus Südtirol, der seine Entscheidungen sicher und geradlinig traf. Die korrekte Qualitätskuh mit hervorragendem Euter mußte es für Petriffer sein, und damit traf er nicht nur den Geschmack der Zuschauer sondern wurde internationalen Ansprüchen gerecht.

Für die Siegerkühe der Kategorien Jung, Mittel und Alt wurde jeweils eine Gewinnsumme von 2.000 Euro ausgeschüttet und der Grand Champion der Schau wurde noch zusätzlich mit 5.000 Euro bedacht!

Siegerfärse der Schau wurde die Zukunftsfärse WFD Mirella von Martin Rübesam, der für diesen Tag mit 6 Kühen angereist war. Der Siegerpreis der mittleren Klassen ging an die Stormatic-Tochter Krista von Seeger und Windlooper Holsteins und die alten Klassen wurden von Angelika, der Ramos-Tochter von Jürgen Seebörger aus Oberndorf gewonnen. Diese drei Kühe standen zum Schluß im Ring, als es um die letzte und aus Sicht der Beschicker wichtigste Entscheidung des Tages, um den Gesamtsieg ging. Bei der Kommentierung der Klassen und der Abteilungssieger konnte man schon heraushören, dass Petriffer sich auf eine Kuh eingeschossen hatte. Zum Grand Champion wurde unter großem Beifall die elegante und mit einem außergewöhnlichen Euter ausgestattet Stormatic-Tochter Krista erklärt. Petriffer kurz und bündig: "Diese Kuh hat einfach alles".

Grand Champion: Stormatic Krista




RK





Druckversion des Artikels | Artikel als Email weiterleiten