HOME     |     KONTAKT


Suche  

Semex News

Zuchtwertschätzung August 2022
Wenn sich auf den Feldern die Getreideernte dem Ende neigt, dann ist immer die Erntezeit f&A...
Bullenkatalog Frühjahr 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Bullenkatalog 2022
Der Bullenkatalog Dezember 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Bullenkatalog August 2021
Der Bullenkatalog August 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Zuchtwertschätzung August 2021
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...
Nele Kurz und Sören Bundt, die Reprocoaches bei Semex
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...

Auflistung aller Artikel
Nachzuchtbesichtigung - August 2009
Artikel gepostet am September 7, 2009, 07:19:32

STALLION September x EX-91 MToto x EX-90 Remarkable x EX-90 Elton (5 Gen. EX)
16 Töchter, 1. Laktation, CIAQ, Quebec
Stallion ist der höchste Neueinsteiger der vergangenen kanadischen Zuchtwertschätzung, und so war man sehr gespannt auf die Nachzuchtbesichtigung.
Seine besichtigten Töchter stehen in sehr unterschiedlichen Betrieben, in Anbindeställen und Laufställen, in kleineren Herden und in sehr großen Herden mit bis zu 600 Kühen. Ganz gleich, wo sie stehen, es sind immer sich sehr ähnelnde Kühe, die in Punkto Rahmen und Entwicklung sowie Fundamente absolut überzeugen können. Es sind meist große Kühe mit genügend Stärke und Tiefe, die besonders parallel eingeschiente, meist steilere Beine und sehr guten Klauen besitzen. Die Töchter, die in Laufställen besichtigt wurden, zeigten ausnahmslos einen sehr guten Bewegungsablauf.
Die überdurchschnittlich breiten Becken sind variabel was die Neigung angeht, die Euter hinten mittelhoch und mittelbreit aufgehängt und mit einer guten Hinter- und Vorderstrichplatzierung ausgestattet, die Vordereuter sind passabel aufgehängt. Stallion wird als Bullenvater genutzt. Die Leistungen seiner Töchter sind - besonders was die Inhaltstoffe angeht - sehr akzeptabel. Er sollte zur Verbesserung der Größe und der Fundamente genutzt werden.
Melkbarkeit und Temperament: Die Befragung der Besitzer hat ergeben, dass in keinem Fall die Melkbarkeit als unterdurchschnittlich bezeichnet und lediglich in einem Fall das Temperament als nervös beschrieben wurde.

Stallion Tochter: "Sylvio Stallion Catou"


PICOLO Red September x VG-85 Lentini x VG-85 Steven x VG-85 Milestone
23 Töchter, 1. Laktation, Westgen, Britisch Kolumbien
Der Bulle ist im Westen Kanadas in den großen Laufstallbetrieben getestet. Die gesehen Kühe waren überraschend einheitlich, denn bei einer eher extremen Paarung wie September x Lentini x Steven könnte man ein anderes Bild erwarten, gerade im Hinblick auf die Körpermerkmale. Picolo-Töchter sind große, lange Kühe ganz wie man sie auch von seinem Vater September kennt. Sie waren mit erheblich mehr Stärke und Flanke als erwartet ausgestattet, auch die Rippentiefe war überdurchschnittlich gut. Picolo vererbt sehr gleichmäßig in den Beckenmerkmalen, bei ganz fester Oberlinie und sehr guter Lende sind die Becken leicht abfallend bis eben bei guter Breite und ordentlicher Umdreherposition.
Picolo-Töchter bewegen sich sehr gut auf kurzen Klauen mit sehr guten Fesseln und tendenziell etwas steileren Beinen. Die Beinstellung von hinten ist sehr gut bei guter Knochenqualität.
Die gesehenen Kühe verfügten über einen hohen Euterboden bei wünschenswerter Strichplatzierung vorne wie hinten. Die Euterqualität kann als gut beschrieben werden. Die Hintereuter sind mittelhoch und bedürfen eines Ausgleichs der Mutterseite in den Belangen Hintereuterhöhe, Breite und Festigkeit.
Picolo empfiehlt sich als Leistungsvererber und sicherer Typbulle mit sehr guten Fundamenten.

Picolo Tochter: "Milmore Pico Bella"


TEE OFF Titanic x VG-88 Gibson x VG-89 Leduc x EX-90 Rudolph (Gypsy Grand-Familie)
20 Töchter, 1. Laktation, Gencor Gebiet, Western Ontario
Tee Off ist mit +16 für Conformation der höchste neue Typvererber der letzten Zuchtwertschätzungen und deshalb war es nicht überraschend zu sehen, dass es sich bei Tee Off um sehr attraktive, junge Qualitätskühe handelt. Es sind genügend große, scharfe Kühe mit sauberen Knochen, hervorragenden Beinen und Füßen, breiten, meist ebenen aber in keinem Fall ansteigenden Becken sowie sehr drüsigen, gut aufgehängten, breiten Eutern, die Schauqualität besitzen. Tee Off sollte an starke Kühe mit hoher Vorhand angepaart werden. Er wird, richtig angepaart, die außergewöhnliche, moderne Schaukuh machen können.
Tee Off ist momentan weltweit einer der besten Bullen für die Merkmale Fundament und Euter.

Tee Off Tochter: "Faralary Annabelle Tee Off"


CLEVELAND Titanic x VG-87 Addison x VG-87 Emery (Elevation Corry-Familie)
11 Töchter, 1. Laktation, CIAQ, Quebec
Cleveland-Töchter sind große, lange Kühe, die in der Entwicklung und Farbzeichnung oft an seinen Muttersvater Addison erinnern. Die gesehenen Töchter besitzen deutlich bessere Becken, als es die linearen Zuchtwerte zeigen. Sowohl die Beckenlage als auch die Breite waren ohne Beanstandung. Sie bewegen sich auf steileren Beinen, mit guten Klauen und derberen Knochen im Sprunggelenksbereich. Die drüsigen, weichen Euter sind meist breit genug aufgehängt und verfügen über ein sehr starkes Zentralband, bei enger Hinterstrichplatzierung, knapp mittelhohen Hintereutern und sehr guten Vordereutern. Er sollte als Fundamentverbesserer auf kapitalere Kühe mit hoher Vorhand und tiefer Rippe angepaart zum Einsatz kommen und natürlich als Färsenbulle.

Cleveland Tochter: "Riomil Cleveland Lady"


KARIK Boliver x EX-90 BW Marshall x VG-87 Patron (Dellia-Familie)
8 Töchter, 1. Laktation, CIAQ, Quebec
Der Färsenbulle Karik bietet als Boliver-Sohn ein etwas anderes Pedigree und ist so eine willkommene Alternative zu den momentan vielen Oman-Söhnen. Karik stammt aus der Dellia-Familie und ist ein Leistungsvererber mit hervorragenden Werten für die Nutzungsdauer, Zellzahlen und Abkalbeverhalten.
Die besichtigten Töchter von Karik bestätigen in etwas genau das, was sein linearer Zuchtwert aussagt. Es sind knapp mittelgroße Kühe mit variablen Becken in Bezug auf die Neigung und Breite. Die Euter sind mit einem sehr starken Zentralband versehen und besitzen eine sehr gute Textur. Was die Fundamente angeht, so ist hier die parallele Stellung hervorzuheben, zu beachten ist vielleicht der Fußwinkel.

Karik Tochter: "Caseydale Karik Beverly"


Von RAINFALL konnten drei Töchter gesehen werden, die groß und mit sehr guten Eutern ausgestattet waren.
Neben den genannten Bullen ist Knowledge sehr interessant und in aller Munde. Es hat sich herum gesprochen, dass seine Töchter in Quebec eine Gruppe von außergewöhnlichen Kühen bilden und er wird mit Goldwin verglichen. Topzüchter in Kanada fahren selbst herum, um Töchter der Bullen zu besichtigen, die sie stärker einsetzen möchten. Alle, die Töchter von Knowledge gesehen haben, waren extrem begeistert. Züchter wie Boulet, Comestar, Jacobs etc. nutzen Knowledge für den ET und paaren ihn an, um Schaukühe zu produzieren.

RK





Druckversion des Artikels | Artikel als Email weiterleiten