HOME     |     KONTAKT


Suche  

Semex News

Bullenkatalog Frühjahr 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Bullenkatalog 2022
Der Bullenkatalog Dezember 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Bullenkatalog August 2021
Der Bullenkatalog August 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Zuchtwertschätzung August 2021
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...
Nele Kurz und Sören Bundt, die Reprocoaches bei Semex
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...
Ranger Red - der Nr. 1 Holsteinbulle
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...

Auflistung aller Artikel
Der Milch-Garantiepreis von FieslandCampina steigt im Oktober
Artikel gepostet am Oktober 8, 2009, 09:25:42

Der Garantiepreis steigt im Oktober um EUR 2,00 auf EUR 26,50 pro 100 kg Milch

FrieslandCampina, Amersfoort, Niederlande:
Nachdem sich die Preise für Erzeugermilch in Deutschland, Dänemark, den Niederlanden und Belgien in den vergangenen Monaten stabilisiert haben, steigen jetzt in vielen Ländern die Auszahlungspreise für Erzeugermilch. Das führt dazu, dass der Garantiepreis von FrieslandCampina im Oktober um EUR 2,00 auf EUR 26,50 pro 100 kg Milch (exkl. MwSt.) steigt.

Der Garantiepreis von FrieslandCampina basiert auf dem Durchschnitt der Jahrespreise, die in Deutschland, Dänemark, den Niederlanden und Belgien von Molkereiunternehmen für Erzeugermilch gezahlt werden. Der Garantiepreis ist der Preis (ohne Mehrwertsteuer) für 100 kg Milch mit 4,41 Prozent Fett und 3,47 Prozent Eiweiß. Es ist der Preis, den FrieslandCampina den Mitglied-Milchviehhaltern für die Milch, die sie im Oktober 2009 liefern, garantiert bezahlt. Dieser Preis ist nicht vom Ergebnis des Unternehmens FrieslandCampina abhängig. Die Auswirkungen von Zuschlägen und Abzügen (wie Mengenzuschlag, jahreszeitlich bedingte Abzüge und Saisonzuschläge) sind in diesem Garantiepreis nicht berücksichtigt. In Bezug auf jahreszeitlich bedingte Abzüge und Zuschläge sind Januar, Februar und Juli sogenannte neutrale Monate, in denen es keinen Saisonzuschlag und keinen Saisonabschlag gibt. Von März bis Juni gilt ein Saisonabschlag von 2,30 Euro je 100 kg Milch. Von August bis November gilt ein Saisonzuschlag von 3,65 Euro je 100 kg Milch und in Dezember von 1,00 Euro. Nach Verrechnung der Zu- und Abschläge wird sich das Milchgeld eines Milchviehbetriebs mit 500.000 kg Milch im Oktober für jeweils 100 kg Milch auf 29,47 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer belaufen.

Pro 100 kg Milch 1) Kumulativ pro 100 kg Milch 1) Pro kg Fett 2) Pro kg Eiweiss 3)
Oktober
2009

26,50

25,43

2,68

5,15

September 2009

24,50

25,31

2,50

4,80

August 2009

23,50

25,41

2,47

4,55

Juli
2009

23,50

25,68

2,35

4,70

Juni
2009

24,25

26,04

2,30

4,98

Mai
2009

25,25

26,40

2,31

5,26

April 2009

25,25

26,69

2,30

5,27

März 2009

25,25

27,17

2,29

5,28

Februar 2009

27,50

28,13

2,21

6,03

Januar 2009

28,75

28,75

2,38

6,18


  • 1) In Euro pro 100 kg Milch mit 4,41 Prozent Fett und 3,47 Prozent Eiweiß, exkl. MwSt. In diesem Preis sind keine Abgaben und keine Zuschläge berücksichtigt.
  • 2) Dieser Preis gilt für Mitglieder in den Niederlanden und versteht sich exkl. MwSt.
  • 3) Dieser Preis gilt für Mitglieder in den Niederlanden und versteht sich exkl. MwSt. Je 100 kg Milch gilt ein negativer Grundpreis von 3,20 Euro je 100 kg Milch. Wir zahlen diese Einbehaltung über das Eiweiß vollständig aus. Diese Zahlung ist in dem hier veröffentlichten Eiweißpreis verarbeitet, den ein Milcherzeuger auch auf seiner Milchabrechnung vorfindet. Wer die aufgeführten Fett- und Eiweißpreise dem Garantiepreis je 100 kg Milch zurechnen will, muss daher den negativen Grundpreis abziehen.

Milchpreis, Garantiepreis und Leistungszuschlag:
Der Milchpreis, den FrieslandCampina an ihre Mitglied-Milchviehhalter für die von ihnen gelieferte Milch zahlt, besteht aus dem Garantiepreis und dem jährlichen Leistungszuschlag. Der Garantiepreis ist von dem Ergebnis des Unternehmens FrieslandCampina unabhängig. Der Garantiepreis basiert auf dem durchschnittlichen Milchpreis für Deutschland, dem Milchpreis von Arla Foods in Dänemark, den Milchpreisen von Bel Leerdammer, Cono Kaasmakers und DOC Kaas in den Niederlanden und dem Milchpreis von Milcobel in Belgien. Diese Preise für Erzeugermilch sind maßgeblich für das betreffende Land. Für die Berechnung des Garantiepreises von FrieslandCampina gewichten sie diese Milchpreise auf der Basis der Milchmenge, die in dem betreffenden Land verarbeitet wird. Insgesamt handelt es sich um ca. 45 Mrd. Kilogramm Milch. Im Gegensatz zum Garantiepreis ist der Leistungszuschlag von den finanziellen Ergebnissen des Unternehmens FrieslandCampina und von der beschlossenen Rücklagenpolitik abhängig. Vom Ergebnis des Unternehmens auf der Basis des Garantiepreises zahlen sie grundsätzlich 25 Prozent bar als Leistungszuschlag an die Mitglieder aus. Der Leistungszuschlag wird jährlich nach Feststellung des Jahresabschlusses im Verhältnis zum Wert der gelieferten Milch ausgezahlt.


Quelle: Friesland Campina





Druckversion des Artikels | Artikel als Email weiterleiten