HOME     |     KONTAKT


Suche  

Semex News

Bullenkatalog Frühjahr 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Bullenkatalog 2022
Der Bullenkatalog Dezember 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Bullenkatalog August 2021
Der Bullenkatalog August 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Zuchtwertschätzung August 2021
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...
Nele Kurz und Sören Bundt, die Reprocoaches bei Semex
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...
Ranger Red - der Nr. 1 Holsteinbulle
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...

Auflistung aller Artikel
Neumünster am Abend 2010
Artikel gepostet am Februar 3, 2010, 05:30:03

Sechsmal SEMEX und ein überragender Erfolg für den Betrieb Bewersdorff
Alle zwei Jahre findet die Verbandsschau der Rinderzucht Schleswig-Holstein (RSH) in der Holstenhalle in Neumünster statt und jeder Besucher, der einige Jahre ausgesetzt hat und in diesem Jahr mal wieder dabei war, konnte sich davon überzeugen, dass die Qualität der Kühe im hohen Norden alles andere als Mittelmaß ist. Eine ganze Reihe sehr guter Kühe der Rassen Red Holstein, Holstein und Angler wurden den Richtern Georg Geuecke (Angler), Bruno Deutinger, Österreich (Red Holstein) und Simon Brügger, Schweiz und Nick Kerby, England (beide Holstein) präsentiert und zum Schluss war es die FREELANZE-Tochter HaH Freelanze Grazie von Andreas Bewersdorff aus Ruhwinkel, die sich durchsetzen konnte und nicht nur junge Siegerkuh sondern auch Gesamtsiegerkuh aller Rassen wurde.


Siegerkuh Jung & Grand Champion:
HaH Freelanze Grazie
Züchter und Besitzer: Andreas Bewersdorff, Ruhwinkel


Diese schwarze Zweitkalbskuh verzauberte Richter Simon Brügger aus der Schweiz schon in ihrer Klasse, die sie seiner Aussage nach mit großem Abstand zu den nächsten Kühen gewinnen konnte. Und so ging es für diese Kuh dann auch weiter bei der Siegerauswahl der jungen Kühe. Grazie siegte hier vor der ebenfalls schwarzen und harmonischen STORMATIC-Tochter SH Storm Lizy im Besitz der GbR Wendell-Andresen und Marc Benninghoff. Die GbR Wendell-Andresen ist übrigens auch Besitzer der Sieger- und Reservesiegerkuh der Rotbunten Schau! Auch der Siegertitel der schwarzbunten Färsenklassen ging an die Zuchtstätte Bewersdorff / Ben Fredj mit der ALLEN-Tochter HaH Allen Kanada, die mit ihrer enormen Ausstrahlung und der tiefen, offenen Rippenstruktur den englischen Richter Nick Kerby überzeugte. Reservesiegerin dieser Abteilung wurde die GOLDWIN-Tochter AD Joyce von Jürgen Schack aus Tangstedt. Interessant an dieser Stelle ist, das sowohl Grazie, Lizy und auch Kanada eines gemeinsam haben: Sie stammen alle drei aus der Laurie Sheik Familie und sind Nachfahren erster Embryonenimporte aus dieser großartigen Kuhfamilie.


Siegerfärse:
HaH Allen Kanada
Züchter und Besitzer: Karim Ben Fredj, Schönböken


Der Siegerpreis der mittleren Klassen ging an die SEPTEMBER-Tochter Toronto, die mit ihrem extrem breiten Hintereuter prahlte. Sie ist im Besitz der Reimers GbR in Westerhorn und kam als Embryo über Semex Deutschland nach Schleswig-Holstein. Ihre Mutter ist die bekannte Sunny Maple DSC Totsie EX-92 3E von Skychief. Davor stehen eine Reihe EX und VG Kühe von Inspiration, Astro Jet, Revelation, Warden und Ultimate.


Siegerkuh Mittel:
Sunny Maple Toronto
Besitzer: GbR Reimers, Wersterhorn

Reservesiegerin hinter Toronto war die Liberal-Tochter Ganges von Frank Thomsen aus Lindewitt. Siegerin der alten Klassen wurde eine weitere Kuh der Herde Bewersdorff mit der erstaunlich jugendlichen Pedant-Tochter HaH Darina, vor der milchbetonten Juote-Tochter Esther von Christian Fischer, Brunsbek.
Siegerin des Jungrinderwettbewerbs, der der Kuhschau vorausging, wurde eine starke und korrekte SPIRTE-Tochter aus der Herde Jan Martin Hansen aus Osterby.

Am Ende war diese Abendschau eine sehr gelungene Veranstaltung mit einem ganz eigenen Flair. Sechs Sieger- und Reservesiegertitel der Holsteinschau, sowie der Grand Champion Titel gingen an Tiere mit einem Semex Vater und in den Klassen waren viele weitere hervorragende Kühe zu finden, die einen Vater aus dem Semex Sortiment hatten.
Semex-Deutschland gratuliert allen Züchtern und Ausstellern und hofft, sie in zwei Jahren an gleicher Stelle wieder zu treffen.


RK





Druckversion des Artikels | Artikel als Email weiterleiten