HOME     |     KONTAKT


Suche  

Semex News

Bullenkatalog Frühjahr 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Bullenkatalog 2022
Der Bullenkatalog Dezember 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Bullenkatalog August 2021
Der Bullenkatalog August 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Zuchtwertschätzung August 2021
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...
Nele Kurz und Sören Bundt, die Reprocoaches bei Semex
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...
Ranger Red - der Nr. 1 Holsteinbulle
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...

Auflistung aller Artikel
Impressionen aus Kanada - Mai 2010
Artikel gepostet am Mai 28, 2010, 09:21:11


STEADY

Maplehill Steady Zaffra VG-85 2Y
(STEADY x Applause)
(Mr. Sam x Convincer x Rudolph)
9 Töchter in 8 Herden (alle 1. Laktation)

STEADY ist als neuer Bulle mit der April Zuchtwertschätzung in unser Programm aufgenommen worden. Er ist ein weiterer Spross der Sher-Est Saturday Familie, aus der unter anderem SIDNEY, SAMUELO und Mr. Sam selbst stammen.

STEADY liegt mit + 14 für Conformation sehr hoch, und die gesehenen Töchter können dem sehr gut entsprechen. STEADY Töchter zeigen viel Rahmen und Stärke, mit sehr schönen Übergängen, starker Schulter und viel Rippentiefe und Flanke. Die Becken waren immer eine absolute Stärke, mit fester Oberlinie und Lende, bei wünschenswerter Breite und leicht geneigter Lage und korrekt platziertem Umdreher. Die Euter der gesehenen Töchter konnten absolut gefallen. Immer mit feiner Eutertextur und starker Beaderung versehen, sind sie hoch und breit im Hintereuter und mit viel Zentralband fest aufgehängt. Die Strichverteilung tendiert leicht nach innen, die Voreuter gehen ganz fest in die Bauchdecke über. Im Hinterbein konnte die leichte Winkelung bei etwas mehr Knochensubstanz aus der linearen Beurteilung bestätigt werden.

STEADY ist ein Idealer Färsenbulle, der kein Storm, Jocko, O- Man oder BW Marshall Blut führt und daher sehr breit einsetzbar. Er ist ein Stärkebulle, der Spitzeneuter und gute Inhaltsstoffe gibt und sollte an leistungsstarke Kühe mit steilerem Bein angepaart werden. Ideale Anpaarungsgrundlage sind die vielen Jocko Besne Söhne.



Cedarpark Alaska Bonnie GP-82 2Y
(ALASKA x Stan)
ALASKA (Laudan x BW Marshall x Storm)
12 Töchter in 8 Herden (alle 1. Laktation)

ALASKA zeigte sich mit den gesehenen Töchtern als sehr uniform vererbender Bulle.
Seine Töchter stehen, wie erwartet, im mittleren Rahmen und sind kompakte, harmonische Kühe mit ordentlicher Stärke. Bei schönem Milchtyp zeigen sie eine überraschend offene Rippe. Insgesamt zeigen sie deutlich mehr Körper als sein Vater Laudan. Die Becken sind durchschnittlich breit und tendieren etwas zum ebenen mit etwas weiter hinten platziertem Umdreher und guter Lendenpartie. Das Fundament ist etwas variabel im Winkel, bei sehr ordentlicher Einschienung, guter Knochenqualität und geschlossenen Klauen.
ALASKAs Glanzpunkt sind sicher die Euter, hinten hoch und fest aufgehängt, mit viel Textur und langen Voreutern. Die Strichplatzierung hinten ist meist enger stehend.

ALASKA stammt aus der Kuhfamilie, die auch den Bullen Allen produziert hat. Weil er ein Laudan-Sohn ist, benötigt er seitens der Mutterlinie sicherlich Unterstützung im Rahmen und Becken, seine Töchter sind aber ganz hervorragende Laufstallkühe, die viele Jahre produzieren werden. Die Besitzerzufriedenheit der zumeist aus Laufställen stammenden Kühe war sehr gut.




Sunnylodge MB Sally (MR BURNS x SEPTEMBER)
Eine der jungen, herausragenden Mr Burns Töchter in Kanada
Ansonsten konnten in den Betrieben viele sehr gute MR BURNS Töchter gesehen werden. Diese spätreifen Kühe mit besten Beinen, geneigten Becken und festen Eutern fallen auch in Deutschland immer wieder ins Auge. Als kleine Überraschung fielen ALADDIN und FBI Töchter immer wieder ins Auge.


Als kleinen Vorgeschmack auf die Augustzuchtwertschätzung konnten einige Töchter von den ersten GOLDWIN Söhnen gesehen werden. JORDAN (Goldwyn x Durham x Leadman) wurde von uns schon im Januar gesehen und leider fehlten ihm 2 Töchter in der April Schätzung zum offiziellen LPI Wert. Seine mittelrahmigen Töchter sind extrem einheitlich und bestechen in allen Eutermerkmalen, konnten den Eindruck der Januarbesichtigung voll bestätigen. Wir erwarten ihn als guten Leistungsbullen mit exzellenten Sekundärmerkmalen. JORDAN ist bereits Bullenvater bei Semex Alliance!

Als Geheimtipp für August gilt momentan ein Bulle, der besonders mit seinen Einstufungsergebnissen für Furore sorgt - 87 Töchter eingestuft, mit bisher nie dagewesenen 87% Good Plus und besser lassen aufhorchen. Der Bulle, um den es geht, heißt treffenderweise FEVER und ist ein Goldwyn x EX-92 Blitz x Mattie G X Rudolph aus der Rudolph Kuhfamilie. Er kann bereits 11 VG eingestufte Töchter vorweisen und kann zum jetzigen Zeitpunkt sogar seinen Vater Goldwyn übertrumpfen. Kürzlich wurde einer seiner auch von uns gesehen Töchter mit VG 88 Punkten eingestuft. Sollten die in der Juli geplanten Tour den Eindruck der 5 gesehen Töchter bestätigen, werden wir mit FEVER einen Bullen haben, der in allen Belangen (Größe, Körper, Fundament und auch Euter) extreme Verbesserungen bringen wird.


Rocsel Jordan Margot VG-86 2Y
(JORDAN x Dundee)

Leduche Fever Martha VG-85 2Y
(FEVER x Milkstar)


Wir werden in den kommenden Wochen eine große Gruppe dieses Bullen sowie einiger weiterer GOLDWIN Söhne besichtigen und sie an dieser Stelle auf dem Laufenden halten.

Eins ist aber schon sicher: Dieser Herbst wird GOLDEN, mit sicher geprüften Vererbern!






Druckversion des Artikels | Artikel als Email weiterleiten