HOME     |     KONTAKT


Suche  

Semex News

Bullenkatalog August 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Zuchtwertschätzung August 2022
Wenn sich auf den Feldern die Getreideernte dem Ende neigt, dann ist immer die Erntezeit f&A...
Bullenkatalog Frühjahr 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Bullenkatalog 2022
Der Bullenkatalog Dezember 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Bullenkatalog August 2021
Der Bullenkatalog August 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Zuchtwertschätzung August 2021
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...

Auflistung aller Artikel
"Lausanne ist eben in der Schweiz" - SWISS EXPO, das weltweite Top Event für Holstein Züchter
Artikel gepostet am Januar 19, 2011, 06:00:37

Â...und was das in der Rinderzucht bedeutet, wissen wir spätestens seit der Europaschau in Cremona 2010, als eben die Schweizer Garde den Rest der Europaschau Â- Riege wenig Raum zum Atmen ließen. Genauso beeindruckend wie in Italien war sicher die offene Schau Â"SWISS ExpoÂ" in Lausanne, die vom 13. bis zum 16. Januar statt fand. Die SWISS Expo war buchstäblich beeindruckend, nicht nur wegen der bereits gewohnten Qualität der Holsteins in Â"Rot und SchwarzÂ": nein, vielmehr auch wegen höchster Ansprüche in anderen Rassen, wie z.B.: Jersey, Brown Swiss, Simmentaler, Fleckvieh, etc.
Junior Champion: Bourgo SEPTEMBER Bolivie von Laurent Jacquet, Estavannes (Schweiz)
Red Holstein Schau Die Red Holsteins wurden von dem Belgier Alain Hogge gerichtet und er machte seine Sache sehr gut. Er hatte keine Angst, Kühe die in Cremona oder letztes Jahr in Lausanne sehr weit vorne liefen, dieses Mal im hinteren Mittelfeld bei sehr großen Klassen (selten unter 20) zu platzieren. Intermediate Champion wurde Bopi TALENT Lotanie vom Syndikat Oberson- Delabays-Savary, die auch ihre Klasse in Cremona schon gewinnen konnte. Reservesiegerin wurde Sihu Robo Virginia von Hansueli Siegenthaler. Als positive Erscheinung muss ganz klar Starmark-I Advent Red Rose der RZB Uhrig GbR gesehen werden, denn diese Spitzenkuh machte einen respektablen Honorable Mention. Grandchampion wurde die letztjährige Reservesiegerin Sam Kalinka von Roger Frossard, die mit starker Vorhand und vor allem einem Spitzeneuter glänzen konnte. Reservesiegerin wurde Grands-Boin Rustler Ottawa von GS Alliance vor der bekannten Swatch Britney von Francois Morand. Interessant ist sicher, dass eben diese Britney sich schon hervorragend weiter vererbt hat. Denn ihre SEPETEMBER Tochter Morandale Britania wurde Klassensiegerin, und konnte dabei keine geringere als die amtierende Europasiegerin Rustler Pepita hinter sich lassen. Bourgo SEPTEMBER Bolivie wurde übrigens Juniorchampion.
Intermediate Champion: Bopi TALENT Lotanie von Oberson-Delabays-Savary, Maules (Schweiz)
HM Intermediate Champion: Starmark-I Advent Red Rose von RZB Uhrig GbR, Sulzbach (Deutschland)
Klassensiegerin: Morandale SEPTEMBER Britania von François Morand, Vuadens (Schweiz)
Klassensiegerin (mit 7. Laktationen): RUBENS Ingrid von Hansruedi Allenbach, Wiedlisbach (Schweiz)
Grand Champion (rechts): Sam Kalinka von Roger Frossard, Les Pommerats (Schweiz)
Grand Champion: Sam Kalinka von Roger Frossard, Les Pommerats (Schweiz)
Grand Champion: Castel JAMES Jolie von Castella, Zubke und Leslie (Schweiz, USA & Australien) Reserve Grand Champion: Du Bont Vent STORMATIC Atacama von Marc und Erhard Junker, Iffwil (Schweiz)
Holstein Schau Bei dem Holsteinwettbewerb wurde der Richterstab an Mark Rueth weitergereicht, der innerhalb der letzten Jahre die Royal Winter Fair und Madison gerichtet hat. Kommen wir von großen Richtern zu großartigen Kühen, und hierbei sollten viele Töchter von Semex Verebern eine entscheidende Rolle spielen: LYSTER-, GIBSON-, STORMATIC-, JAMES- und vor allem GOLDWIN - Töchter konnten Klassensiege verbuchen, wobei GOLDWIN gleich 4-mal an erster Stelle stand! Aber auch JASPER, DOLMAN, COUSTEAU, IGNITER, TERRASSON und TALENT fielen durch vordere Platzierungen auf. Juniorchampion wurde die Sensation Tochter Laudu Elora von Gaec Dupuy (Frankreich), vor der Pronto Tochter Dirigo- Conant Roxette. Honorable Mention wurde GOLDWIN Ragold von Pedrini. Intermediate Champion wurde die typstarke Crasy Kite von GS Alliance vor Lystel Bolton Lorana von Swissflor aus Frankreich. Baugosse GOLDWYN Melody von Sylvio Baume wurde schließlich Honorable Mention. Grandchampion wurde Topfavoritin Castel James Jolie von Castella, Larry Zubke und Leslie, die zum einen ihren letztjährigen Titel verteidigen und zum anderen ihren Grand Champion - Titel in Cremona bestätigen konnte. Sie bestach durch Ausgewogenheit und einem perfektem Euter. Du Bont Vent STORMATIC Atacama vom Betrieb Junker wurde Reservesieger. Hilfreich war sicherlich das Spitzeneuter, welches in den Stallungen an Vortagen schon auffiel. Honorable Mention wurde Decrausaz Iron O Kalibra von GS Alliance.
Siegerin Klasse 10: Debalacee L GOLDWYN Herbagere von GS Alliance, Bürglen (Schweiz)
Siegerin Klasse 12: Twin GOLDWYN Uzela von Gaec Leclerc, Juilley (Frakreich)
Siegerin Klasse 13: Baugosse GOLDWYN Melodie von Silvio Baume, Les Breuleux (Schweiz)
Siegerin Klasse 15: Suprême GIBSON Juillet d'Hi von GS Alliance, Bürglen (Schweiz)
Siegerin Klasse 17: GOLDWYN Brillance von Marc und Erhard Junker, Iffwil (Schweiz)
Siegerin Klasse 18: Du Bon Vent STORMATIC Atacama von Marc und Erhard Junker, Iffwil (Schweiz)
Siegerin Klasse 19: Castel JAMES Jolie von Castella, Zubke und Leslie (Schweiz, USA & Australien)
Grand Champion: Castel JAMES Jolie von Castella, Zubke und Leslie (Schweiz, USA & Australien)
Grand Champion Auswahl Swiss Expo 2011
Grand Champion Auswahl Swiss Expo 2011
EuroTop Sale Abgerundet wurde die tolle Veranstaltung mit einer internationalen Auktion Â"EuroTopÂ", mit handverlesenen Top - Pedigrees. So wurde zum Beispiel Lystel Wildman Lovestar für 25.000 Franken an Martin Roberge nach Kanada versteigert. Allerdings hatte diese junge Kuh einiges zu bieten, denn ein Honorable Mention Titel bei der Expo in Bulle ist nicht ohne, zudem geht sie direkt auf Laurie Sheik zurück.Auch ein GOLDWIN Kalb aus STORM Kendra EX-97 konnte mit 9.700 Franken veräußert werden. Rückwirkend betrachtet kann man den Schweizern ein Riesenkompliment aussprechen, denn die gesamte Organisation war nahezu perfekt. Besonders die Präsentation der Siegertiere aller Rassen am Samstagabend vor Â"voller HütteÂ" sorgte für Gänsehaut. Man kann mittlerweile die Swiss Expo als weltweit dritte Kraft nach der World Dairy Expo und der Royal Winter Fair, vor allem in punkto Kuhmaterial ansehen.
Grand Champion Swiss Expo 2011: Castel James Jolie
Zu guter Letzt muss man den Familien Ritz, Mock und Uhrig noch einmal gratulieren.
Hendrik Wille mit der 2. Platzierten Ritz Wölkchen von Ralf - Günter Ritz und Mock, Markdorf (Deutschland) Reserve Euter Champion & HM Champion: Avonlea Kendra (rechts) von RZB Uhrig GbR, Sulzach (Deutschland)
Wenn man die Europaschau von Cremona vor Augen hat, ist es sehr schön zu sehen, dass doch solche Ergebnisse, wie sie in Lausanne erzielt wurden, in der Tat möglich sind. Einen hervorragenden zweiten Platz konnte die Cento Tochter Ritz Wölkchen von Ralf - Günter Ritz und Mock feiern. Unterdessen konnte die kürzlich auf dem Mocksale erworbene Denison Tochter Delila von Manfred Uhrig einen sehr guten fünften Platz erreichen. Noch besser machte es die bereits beschriebene Advent Tochter Red Rose von Uhrig GbR, die einen sagenhaften Honorable Mention machte. Ã"hnlich erging es bei den Jerseys Avonlea Kendra, ebenfalls von der Uhrig GbR, von der Richter Mark Ruth sehr angetan war. Er machte sie zum Honorable Mention der Jersey Schau, sowie zur Reserve Eutersiegerin. Es ist einfach nur schade, dass von diesen klasse Platzierungen der deutschen Züchter kaum jemand in Deutschland Notiz vernommen hat. Es wäre sehr vorteilhaft, wenn auch einmal mehr die Zuchtverantwortlichen aus Deutschland dieses imposante Event Â"vor ihrer HaustürÂ" besuchen würden. Viele Gäste aus den USA, Kanada, Australien, Neuseeland, etc. fanden den Weg nach Lausanne. Immerhin, aus Deutschland kamen einige Züchter, die teilweise 1ooo km und mehr mit dem Auto gefahren sind. Auch Jungzüchter scheuten keine Mühen und Kosten und nahmen die Strapazen gerne auf sich. Im Sinne dessen, dass Lausanne sicher ein Vorbild für die größten Events (auch in Deutschland) ist, sollte die Swiss Expo mehr denn je für Denkanstöße dienen; Von den internationalen Kontakten kaum zu schweigen. SWISSGENETICS sponsort die SwissExpo und fühlt sich somit dem Züchter sehr verbunden. Die SEMEX Vertretungen folgen ihrer Einladung immer sehr gerne. Hier können Sie die Rangierungsliste der Holstein Schau herunterladen Hier können Sie die Rangierungsliste der RED-Holstein Schau herunterladen Video von www.SchweizerBauer.ch Video von www.SchweizerBauer.ch Video von www.SchweizerBauer.ch Video von www.SchweizerBauer.ch Video von www.SchweizerBauer.ch Quelle: Die Bilder, Videos und Rangierungen sind zum Teil von Ueli Egger, dem Schweizer Herdbuch und www.SchweizerBauer.ch KBF


Druckversion des Artikels | Artikel als Email weiterleiten