HOME     |     KONTAKT


Suche  

Semex News

Bullenkatalog August 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Zuchtwertschätzung August 2022
Wenn sich auf den Feldern die Getreideernte dem Ende neigt, dann ist immer die Erntezeit f&A...
Bullenkatalog Frühjahr 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Bullenkatalog 2022
Der Bullenkatalog Dezember 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Bullenkatalog August 2021
Der Bullenkatalog August 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Zuchtwertschätzung August 2021
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...

Auflistung aller Artikel
Das SEMEX Deutschland - TEAM bildet sich fort
Artikel gepostet am März 11, 2011, 06:06:52


In dem wunderschönen Weinort Nierstein am Rhein, bei Frankfurt, trafen sich diese Woche die SEMEX Außendienst - Mitarbeiter zu einem 2 - tägigen Workshop, denn Weiterbildung ist ein wichtiges Thema bei SEMEX. Brad Sayles (Direktor für Verkauf und Marketing bei Semex Alliance) berichtete über die aktuellen Entwicklungen bei Semex Alliance. Letztes Jahr beschrieb Semex als "globaler Player" ein Rekordjahr und die ersten Monate des neuen Jahres laufen ebenfalls sehr gut an.

Weiter berichtete Gordon Miller (Geschäftsführer bei Semex UK) über die positiven Entwicklungsprozesse von Semex in Großbritannien. Über die letzten Jahre konnte der Marktanteil der Semex Genetik deutlich ausgebaut werden. Mit dem jetzt vorhandenen Angebot der Semex Vererber ist natürlich ein weiterer Wachstumsschritt geebnet. Horacio Larrea (Zuständig für Vermarktung in weiten Teilen Westeuropas) zog eine Quintessenz über die einzelnen Strukturen der Betriebsformen und deren Nachfrageverhalten in Rindergenetik.

Zwei Gastredner waren ebenso anwesend. Einen sehr spannenden und hervorragenden Vortrag hielt Dr. Sven Grupe (Besitzer eines 800er Milchviehbetriebs in Mecklenburg). Er berichtete über die Thesen: Worauf kommt es bei einem Genetikanbieter an, welche Grundvoraussetzungen müssen vorhanden sein, um ein kompetenter Marktpartner zu sein; natürlich führte sein Vortrag auch zu sehr angeregten Diskussionen, auch dadurch begründet, dass Dr. Sven Grupe seine sehr guten Thesen durchaus emotional vertrat.

Mit Dr. Stepien von der Firma Pfizer, als weiterer Gastredner, erfuhr die Semex Mannschaft vieles über die neue Software, die Pfizer nun bald auf den deutschen Markt bringen wird (vorrangig an Tierärzte). Es geht um "Herdscan", den sogenannten Rentabilitätscheck für den Milchviehhalter. Der Betriebsleiter nennt die wichtigen IST - Zustände der Leistung, Reproduktion und Gesundheit seiner Herde. Hieraus berechnet das Programm, abgeleitet von den jeweiligen individuellen Zieleingaben, den wirtschaftlichen Nutzen und zeigt deutlich die Parameter, bzw. "Stellschrauben", an denen der jeweilige Betrieb sehr gut arbeiten kann für einen noch besseren Betriebserfolg.

Eingerahmt wurden die zwei Tage mit einem Training für den sehr guten Kundenkontakt. Brad Adams von Semex Alliance bot dazu sehr viele Tipps und hervorragende Anregungen. Das gesamte Semex Team im Feld profitierte enorm von diesem Workshop, denn Fortbildung ist ebenso ein wichtiges Thema und wird bei SEMEX großgeschrieben.

Die Semex Mannschaft aus Deutschland gemeinsam mit Direktoren der Semex Alliance

ME



Druckversion des Artikels | Artikel als Email weiterleiten