HOME     |     KONTAKT


Suche  

Semex News

Zuchtwertschätzung August 2022
Wenn sich auf den Feldern die Getreideernte dem Ende neigt, dann ist immer die Erntezeit f&A...
Bullenkatalog Frühjahr 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Bullenkatalog 2022
Der Bullenkatalog Dezember 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Bullenkatalog August 2021
Der Bullenkatalog August 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Zuchtwertschätzung August 2021
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...
Nele Kurz und Sören Bundt, die Reprocoaches bei Semex
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...

Auflistung aller Artikel
Südthüringer Regionaltierschau - Pagewire stellt Siegerkuh Jung
Artikel gepostet am Juni 22, 2011, 08:00:03

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Landwirtschaftlichen Unternehmen Norbert Wirsching fand am vergangenen Sonntag die 8. Südthüringer Regionaltierschau in Rieth/LK Hildburghausen statt. Einer langjährigen und wirklich guten Tradition folgend, treffen sich die Landwirtschaftsbetriebe, Groß- und Kleintierzüchter der Landkreise Hildburghausen, Sonneberg, Schmalkalden-Meiningen und Eisenach alle 2 Jahre zu diesem regionalen Landwirtschafts-Highlight, um der Bevölkerung ihre besten Zuchtprodukte zu präsentieren und dem Verbraucher die Landwirtschaft näher zu bringen. Dank der sehr guten Organisation und Unterstützung der Landwirtschaftsämter, der Tierzuchtverbände und der Kreisbauernverbände hat sich die Südthüringer Regionaltierschau im Laufe der Jahre zu einem echten Publikumsmagneten entwickelt und wirklich Anerkennung und Respekt verdient! Ein Höhepunkt dieser Veranstaltung ist sicherlich der Richtwettbewerb der Holstein Frisian Kühe, die in diesem Jahr in 11 Richtklassen um die begehrten Siegertitel kämpften. Die sehr gute Qualität der aufgetrieben Tiere machte es dem Preisrichter Knut Riehmer (TLL Jena) nicht immer einfach, gerade auf den vorderen Rängen, eine Entscheidung zu fällen. Aber er meisterte seine Aufgabe souverän und kürte in den jungen Klassen die sehr harmonische, mit einem sehr drüsigen festen Euter und mit einem tadellosen Skelett ausgestatte PAGEWIRE-Tochter ZZ PANDORA verdient zum Sieger dieser Kategorie. Aber auch die Roumare-Tochter EXCLUSIVE (aus BW Marshall Elsa) präsentierte sich in Hochform und sicherte sich den Reservesiegertitel, was in dieser Kategorie einen Doppelsieg für das Zuchtzentrum Gleichamberg bedeutete.
Siegerkuh der jungen Klassen: PAGEWIRE Tochter ZZ PANDORA vom Zuchtzentrum Gleichamberg mit Steve Brückner am Halfter
In den mittleren Kuhklassen konnte sich in einem sehr knappen Duell die typstarke Marbach-Tochter MINKA von der AG Reichenhausen vor der ebenso tadellosen TINA (V. Titus) aus der Agrar-und Tierzuchtgenossenschaft Behrungen platzieren. Ein Hingucker waren mit Sicherheit die Kühe ab 3. Laktation. Zum Sieger und gleichzeitig auch zum Champion über alle Kategorien kürte Knut Riehmer verdient die Sefir-Tochter SERAFIN aus der AG Dankmarshausen, an der auf Grund ihrer enormen Ausstrahlung und des sehr guten Euters kein Weg vorbei ging. Reservesieger der alten Klassen wurde die sehr kapitale ZZ FLEUR (V. Lexus) aus dem Zuchtzentrum Gleichamberg. Den Titel der besten Testbullentochter ging an den Ausrichterbetrieb, das Landwirtschaftliche Unternehmen Norbert Wirsching. Die Präsentation der Betriebskollektionen im Ring verlieh dem Wettbewerb einen glanzvollen Abschluss und sicherte dem Zuchtzentrum Gleichamberg mit seiner sehr einheitlichen Kollektion einen weiteren Siegertitel an diesem Tag. Allen Beschickern Herzlichen Glückwunsch zu ihren ausgestellten Tieren und weiterhin viel Erfolg im Stall. SM


Druckversion des Artikels | Artikel als Email weiterleiten