HOME     |     KONTAKT


Suche  

Semex News

Bullenkatalog Frühjahr 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Bullenkatalog 2022
Der Bullenkatalog Dezember 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Bullenkatalog August 2021
Der Bullenkatalog August 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Zuchtwertschätzung August 2021
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...
Nele Kurz und Sören Bundt, die Reprocoaches bei Semex
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...
Ranger Red - der Nr. 1 Holsteinbulle
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...

Auflistung aller Artikel
Semex Genetik rockt Madison
Artikel gepostet am Oktober 21, 2013, 16:39:24

Anfang Oktober stand wieder die weltweit prestigeträchtigste Rinderschau der WORLD DAIRY EXPO in Madison auf dem Programm. Die Qualität und Flair sucht ihres gleichen. Hier trifft sich das "who is who" der Rinderszenerie.
Auch die Semex Alliance war wie immer mit einem großen Kontingent vertreten. Erneut wurde den Töchtern von Fever, Brawler und Chelios viel Ansehen und Beachtung geschenkt.
Einen noch nachhaltigeren Eindruck hinterließen allerdings die Kühe aus dem Semexprogramm im Schauring.

Sage und schreibe 50% der gezeigten Holsteins stammten von einem Semex Vererber ab. 14 Klassensiege konnten diese verbuchen, was in 8 von 9 möglichen Champion Titeln resultierte. Das Goldwyn mit einem Riesenvorsprung zum 6. Mal hintereinander Premiersire wurde, ist dann tatsächlich keine Überraschung mehr.

Einige Beispiele der Semex Dominanz lesen sich wie folgt:
Die Klasse der Milking Yearling gewann Sid Iams von Milksource, vor Fever Almira von Ernest Kueffner. Die nächste Klasse der Junior -Two- Year- Old konnte Belfast Goldwyn Lasenza für sich verbuchen. Dritte in dieser großen Klasse, wurde eine weitere Sid Tochter.

Intermediate Champion, Butz Butler Goldwyn Barbara Den Klassensieg beim Senior- Two-Year- Old sicherte sich die erst seit 3 Wochen in Milch befindende Attic Tochter Marcy von Gen Com Holsteins.
Junior Three- Year-Old Cow wurde Erhard Goldwyn Beauty von Milksource, die später Honorable Mention Intermediate wurde.
Senior Three- Year- Old Cow Klassensiegerin und späterer Intermediate Champion wurde Butz Butler Gold Barbara von Ernest Kueffner und Partner. Zweite in der Klasse und späterer Reserve Intermediate Champion wurde BKB Goldwyn Amenda von Westcoast Holsteins. Auf den Plätzen drei und vier kamen weitere Goldwyn Töchter.

Reserve champion Cookview Goldwyn Monique Four-Year-Old Cow Rubriksiegerin und spätere Reserve Senior wurde Goldwyn Monique von Jeff Butler & Amber Price. Bemerkenswert war außerdem, dass in den Top 10 sich unglaubliche 8 Töchter von Goldwyn einreihen konnten.
Five-Year-Old- Cow Rubriksiegerin wurde eine weitere Goldwyn Tochter, Rosedale Lexington von Rosdale. In dieser Klasse traten unter den ersten 7 Kühen 6 Goldwyn Töchter auf.

Bonaccueil Maya Goldwyn met tyler dorion en judge justin burdette In der Six-Year-Old- Cow Class fiel dann die Entscheidung um den Senior und Grandchampion. Es gewann Bonaccueil Maya Goldwyn von Ty-D Holsteins, Drolet & Fis, Ferme Jacobs. Auffällig sind auch hier die vier Goldwyn Töchter in den Top 5.
Bei den 125000 Pounds Kühen gewann Durham Treasure von Mike Duckett vor der bekannten Lyster Lindsay.
Goldwyn Maya wurde schließlich später Supreme Champion! GOLDWYN gewann damit bei den schwarzbunten Kühen alle 6 möglichen Titel!!!
Weitere vordere Platzierungen konnten neben Töchter von vor allem Sid und Fever auch Stormatic, Allen, Jasper, Knowledge Attic erzielen.
1.Apple-3 2.Apple-3 3. Applecandy Bei den rotbunten Kühen musste die ehemalige Siegerin KHW Regiment Apple ihrem eigenen Klon den Vortritt lassen. Honorable Mention wurde schließlich eine Talent Tochter vom Original.
Unglaubliche Applestory, die sich in der Rotbuntzucht sicherlich nachhaltig vererben wird. Abschließend wollen wir noch anmerken, dass bei unseren Betriebsbesuchen, insbesondere die Töchter von Jordan, Lauthority, Baltimore und Facebook besonders positiv auffielen.



KBF


Druckversion des Artikels | Artikel als Email weiterleiten