HOME     |     KONTAKT


Suche  

Semex News

Zuchtwertschätzung August 2022
Wenn sich auf den Feldern die Getreideernte dem Ende neigt, dann ist immer die Erntezeit f&A...
Bullenkatalog Frühjahr 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Bullenkatalog 2022
Der Bullenkatalog Dezember 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Bullenkatalog August 2021
Der Bullenkatalog August 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Zuchtwertschätzung August 2021
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...
Nele Kurz und Sören Bundt, die Reprocoaches bei Semex
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...

Auflistung aller Artikel
Ladys-Manor Durbin
Artikel gepostet am Februar 28, 2014, 14:40:45

Mit Durbin ist ein neuer Bulle auf dem Markt, der in seinem Pedigree heiße Genomics mit Generationen von All-American-Kühen vereint! Der frühe McCutchen-Sohn lässt mit einem genomischen Zuchtwert von +18 für Exterieur keine Wünsche offen und kombiniert das darüber hinaus mit sehr guten Leistungsdaten von +1418kg Milch bei +0,18% Fett und + 0,16% Eiweiß. Damit spiegelt er zuverlässig das sehr komplette Bild seiner überragenden Kuhfamilie wieder, in der Schausiegerinnen mit hohen Lebensleistungen Programm sind. "Diese Goldwyn hat einfach alles" titelte Ladys-Manor Farms in der Holstein International und dem lässt sich kaum etwas entgegen setzen. Durbins Mutter Ladys-Manor Allanas Dora (v.Goldwyn) ist EX 93 eingestuft, hat selbst einen GTPI von +2097, mehrere exzellente Schwestern (darunter ihre Vollschwester Allanas Dori, ebenfalls EX 93)und eine Reihe junger Töchter, die ausnahmslos VG eingestuft sind. Alle 15 Söhne können mit sehr hohen genomischen Typzuchtwerten aufwarten, 6 ihrer Söhne sind bereits in der Besamung. Töchter wie Söhne verfügen allesamt über hohe GTPI-Werte zwischen +1900 und 2300! Doras Mutter Ms Durchan Lady Allana ist EX 95 und die dritte Generation der All American-Phalanx dieser Kuhfamilie. Zwei Fever-Vollschwestern zu Durbins Mutter haben im vergangenen Herbst die Klasse Milking Yearling auf der Maryland State Fair gewonnen und damit die gewaltige Vererbungskraft ihrer Kuhfamilie eindrucksvoll unterstrichen; eine McCutchen-Tochter aus Durbins Shamrock-Schwester wurde aktuell für 31.000$ verkauft. Auch die Urgroßmutter dieses neuen genomischen Exterieur-Giganten soll nicht unerwähnt bleiben. Coldsprings Dur Chan ist ebenfalls mit EX 95 klassifiziert und hat insgesamt drei mal bei der vergabe des All American Titels ganz oben mitgespielt. Als All American der 4-jährigen Kühe, Honerabel Mention der 5-jährigen und Reserve All American der alten Kühe- was für eine Beständigkeit! Lady Allana und Dur Chan waren darüber hinaus Klassensiegerinnen auf der World Dairy Expo. Die Liste der Erfolge reisst auch in der nächsten Generation nicht ab, denn auch Dur Chans Mutter Starbuck Chancel war Reserve All American der 2-jährigen und Junior Champion auf der World Dairy Expo im Jahr 1991! Geradezu genial ist bei der Betrachtung von Durbins Kuhfamilie nicht nur die Tatsache, dass bei der geballten Exterieurkraft diese Bullen und der Familie hinter ihm die Leistungszuchtwerte absolut überzeugend sind. Auch der Zellzahlzuchtwert ist mit RZS 113 auf deutscher Basis überaus erfreulich und zugleich dürften beim Geburtsverlauf mit Durbins Kälbern keine Probleme zu erwarten sein. Die Überschrift aus der Holstein International lässt sich also 1:1 auf Allanas Doras McCutchen-Sohn übertragen: Dieser Bulle hat einfach alles! NH Durbin Mutter: Goldwyn Dora EX93 Großmutter: Allen Allana EX95 Urgroßmutter: Durham Chan EX95

Druckversion des Artikels | Artikel als Email weiterleiten