HOME     |     KONTAKT


Suche  

Semex News

Bullenkatalog August 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Zuchtwertschätzung August 2022
Wenn sich auf den Feldern die Getreideernte dem Ende neigt, dann ist immer die Erntezeit f&A...
Bullenkatalog Frühjahr 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Bullenkatalog 2022
Der Bullenkatalog Dezember 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Bullenkatalog August 2021
Der Bullenkatalog August 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Zuchtwertschätzung August 2021
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...

Auflistung aller Artikel
Pine-Tree Sid
Artikel gepostet am März 31, 2014, 02:14:08

"Eine neue Königin bei Quality" - so beschrieb die Farm Quality-Holsteins einen der erfolgreichsten Zukäufe ihrer Züchterkarriere. Die Rede ist von Pine-Tree Minnie EX 91, der außergewöhnlichen Finley-Tochter aus der hoch geschätzten Zuchtikone Wesswood Rudy Missy EX 92. Rudy Missy war ihrerseits der erfolgreichste Zukauf der Steiner-Brüder von Pine-Tree Farms im Bundesstaat Ohio in den USA: Missy lieferte über 100 direkte Nachkommen, von denen eine ganze Kolonne Zuchtwerte jenseits von gRZG 150 hat, Missy war außerordentlich fruchtbar, Missy war extrem langlebig und setzte sich noch im Alter von 15 Jahren in ihrer Herde durch, Missy war hochleistend (18.500kg in 365 Tagen), Missy verkörperte Fitness durch und durch, Missy war exterieurstark (wurde im Alter von 9 Jahren noch exzellent für ihr Fundament eingestuft), Missy war Spezialistin für Manegement-Merkmale, Missy war 2. beim internationalen Wettbewerb "Kuh des Jahres", Missy hatte ein tiefes Pedigree mit exterieur- und leistungsstarken Kühen, das sich bis ins Jahr 1936 zurück verfolgen lässt, Missy ist Stammmutter einer ganzen Reihe genomisch gestesteter Bullen, die momentan Aufsehen erregen, Missy war eine der einflussreichsten Rudolph-Töchter der Rasse und- Missy ist die Großmutter eines einzigartigen Vererbers: Pine-Tree SID!

Wer ist dieser "junge Königssohn", der momentan überall auf der Welt die Schaukonkurrenz aus dem Dornröschenschlaf weckt? Mit Mr.Sam x Finley hat Sid ein etwas anderes Pedigree, in den folgenden Generationen stehen Rudolph Missy EX 92, eine ebenfalls exzellente Bell Elton, Mandingo, Astro Matt und Bell. Sid ist einer der wenigen Bullen ohne Goldwyn- und Shottle-Blut und nicht nur deswegen eine ideale Anpaarung auf viele Goldwyn-Töchter; wobei die Kombination bei vielen Top-Züchtern schon als wahrhaftiger "Golden Cross" gehandelt wird. Der lackschwarze Mr.Sam-Sohn ist ein sehr guter, aber nicht unübertrefflicher Milchvererber mit fast indifferenten Inhaltsstoffen, außerdem, und auch da spiegelt er 1:1 das Vererbungsbild seiner Kuhfamilie wieder, ist er sehr fruchtbar. Sage und schreibe 82% seiner kanadischen Töchter sind mit GP und besser eingestuft und Carl Saucier von CIAQ in Quebec hat zweifellos Recht behalten, als er vor genau drei Jahren in einem Artikel über Sid in der HI vermutete, "dass Sid ein einflussreicher Schaukuhvererber wird"! Inzwischen hat er weit über 1000 Töchter, von denen viele derzeit auf Schauen rund um den Erdball glänzen. Bei der Schau "Neumünster am Abend" im Januar diesen Jahres fanden die Erstplatzierte Wyanet VG 88 (Sid x Lheros x Goldwyn) von der Wendell-Andresen GbR und die Drittplatzierte HaH Ohara (Sid x Goldwyn) von Bewersdorff in der jüngsten Färsenklasse viel Anklang. Auch bei der Schau der Besten in Verden waren die 1b- und die 1c-Kühe der jüngsten Klasse Sid-Töchter: Sid Iowa von der Hatke GbR und Hawai (Sid x Goldwyn) von Hormann. Siegerfärse der Exzellentschau in Leer wurde die überragende, sehr ausdrucksstarke Sid-Tochter DRH Eugenie von Richter und auch auf der RBW-Schau hatte Sid seine Finger im Spiel. Der Betrieb Mock stellte gleich drei sehr erfolgreiche Töchter aus und wurde mit einem 1c-Preis, zwei 1a-Preisen und dem Siegertitel für Mox Roxette belohnt! Auf Jungzüchterschauen in Thüringen, Sachsen-Anhalt, und in Österreich stellte Sid die Siegertyptiere, während bei der OHG-Auktion Ballmann mit einer schaufertigen Sid-Färse den Spitzenpreis einstrich. Alle hervorstechenden Ergebnisse von Sid-Töchtern auf Nordamerikas Schauen aufzuzählen würde hier sicherlich den Rahmen sprengen, denn es sind- sehr viele! Erwähnt seien aber sowohl die bemerkenswerten Gewinnerinnen der Milking Yearling-Klassen auf der World Dairy Expo in Madison 2013, die sensationell gute Extodale Sid Iams von Milksource, als auch der Royal Winter Fair in Toronto, Combhaven Sid Monica. Mit zahlreichen Platzierungen im vorderen Viertel (bei Klassengrößen von meist etwa 30 Tieren) untermauerten junge Färsen die Vererbungskraft dieses imponierenden Sprosses der Rudolph Missy-Familie.

Wenn Sids Töchter ihre Besitzer im Stall und während der Schauen durch ihre Unkompliziertheit erfreuen, könnte das ein Erbe seiner Mutter Pine Tree Minnie sein. Missys Finley-Tochter, die im Februar 2011 den Besitzer wechselte, war gerade vor 48 Stunden in ihrem neuen Zuhause angekommen, als sie fit und munter schon wieder 65kg Milch am Tag leistete! Nicht zu Unrecht bekam sie dort ihren Titel "Königin von Quality Holsteins" zugesprochen, denn auch sie konnte durch Leistung, Fitness und Exterieur überzeugen.

Während einer 5000km langen Besichtigungstour in USA mit Semex-Mitarbeitern im vergangenen Herbst gehörten die Sid-Töchter in den Züchterställen zu den eindrucksvollsten jungen Kühen, die definitiv nicht zu übersehen waren. Auch einige mehr auf hohen Index ausgelegte Betriebe hatten eine oder zwei junge Schaukühe im Stall stehen- meistens war es eine Sid! Der Bulle überzeugt in seiner Vererbung durch sagenhaft viel Schliff und exzellente Knochenqualität, sehr breite, leicht abfallende Becken und vor allem durch die makellosen, fest aufgehängten Euter von glänzender Euterqualität. Wenn man überhaupt eine Schwäche finden möchte, ist es die Trachtenhöhe, die bei einigen Töchtern etwas knapper ausfallen kann. Ansonsten aber ist Pine-Tree Sid die 1.Wahl, wenn man eine schöne, funktionierende Kuh züchten möchte!



NH





Druckversion des Artikels | Artikel als Email weiterleiten