HOME     |     KONTAKT


Suche  

Semex News

Bullenkatalog August 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Zuchtwertschätzung August 2022
Wenn sich auf den Feldern die Getreideernte dem Ende neigt, dann ist immer die Erntezeit f&A...
Bullenkatalog Frühjahr 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Bullenkatalog 2022
Der Bullenkatalog Dezember 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Bullenkatalog August 2021
Der Bullenkatalog August 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Zuchtwertschätzung August 2021
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...

Auflistung aller Artikel
Schau der Besten 2016
Artikel gepostet am März 4, 2016, 07:08:08

Vorhang auf für Lady Gaga Viele haben es wohl schon geahnt, dass Lady Gaga zur Wiederholungstäterin werden würde- bereits im Vorfeld wurde die alte und neue "Miss Schau der Besten" als Anwärterin auf den Titel heiß gehandelt. Im Verdener Schauring bestätigte sich schnell, dass die 6 mal abgekalbte Modest-Tochter weiterhin das Maß aller Dinge bleibt und die deutsche Schauszene beherrscht. Die Kuh von Henrik Wille und Friedrich Köster wurde unter rhythmischem Klatschen und Jubel auf dem roten Teppich der Niedersachsenhalle zunächst zur Siegerin der alten Klassen und dann zum Grand Champion gekürt.
Ganz vorne mitspielen konnte bei den älteren Kühen außerdem die Lheros-Tochter Elaniss von Cord Hormann, die mit einem überragenden Hintereuter zu überzeugen wusste und würdige Reservesiegerin hinter Lady Gaga wurde; knapp dahinter präsentierte sich Gesha (v.Goldwin) vom Rinderzuchtbetrieb Derboven als drittbeste ältere Dame. Aus dem gleichen Stall kam mit der Talent-Tochter Gabriela die Kuh mit der höchsten Lebensleistung der Schau, die dafür mit dem ALL-Preis ausgezeichnet wurde.
Hervorragende 1B-Platzierungen hinter Lady Gaga und Elaniss erreichten Lemen (v. Mr.Sam) vom Betrieb Lohmöller sowie Nizza (v.Lee) von Cord Hormann, außerdem wurden mehrere vordere Plätze von Töchtern der Bullen Talent, Goldwin, Jasper2 und Samuelo belegt.



Ein beeindruckendes Siegerduo bot sich den Zuschauern in Klasse 15, die in Frankreich gezogene Goldwin-Tochter Flavie vom Milchhof Diera hatte hier die Nase knapp vorne vor Quarki (v. Knowledge) von Volker Schmidts auf dem 1b-Platz, die vom Schweizer Preisrichter Stefan Widmer auch den Preis für das beste Euter der Klasse zugesprochen bekam. Hinter der späteren Reservesiegerin der mittleren Klassen stellte Anuk (v. Lauthority) von Franz-Bernd Meyer ihre Qualität unter Beweis und holte den 2.Platz nach Damme. Ebenfalls Klassenzweite wurde die Lavanguard-Tochter Amy von Seeger & RZB am Werder vor der Sid-Tochter Koleen von der Reeker Milch KG. Viele weitere Spitzenkühe mit Vätern wie Fever, Sid und Sea mischten sich jeweils unter die ersten Plätze ihrer Klassen.
Die bereits schauerfahrene und mit viel Kapazität überzeugende Sid-Tochter Heartbeat von Wilken Schwarze traf bei den Färsen zu Recht mitten ins Herz des Richters und avancierte zur Siegerfärse vieler sehr stark besetzten Klassen. Reservesiegerin wurde Camilla von Lohmöller & Double-M Holsteins, die damit die momentane Überlegenheit ihres Vaters Sympatico unterstreichen konnte, der in letzter Zeit nicht nur als Vater vieler guter Söhne, sondern auch mit vielen schaufähigen Töchtern auf sich aufmerksam macht.
Semex Deutschland gratuliert allen Züchtern und Ausstellern zu ihren Erfolgen, besonders aber dem Besitzerduo der Grand Champion-Kuh Lady Gaga Friedrich Köster und Henrik Wille, der sich sichtlich zusammen mit seinen beiden Söhnen über diesen grandiosen Wiederholungssieg freute!

Die Sieger in Verden:
Siegerfärse:Heartbeat(v.Sid)Wilken Schwarze
Reserve:Camilla(v.Sympatico)Lohmöller & Double-M Holsteins
Sieger Mittel:Goerdy(v.Sanchez)Rainer Engelke & Eike Spangenberg
Reserve:Annika (v.Atwood)Bollhorst GbR, Wille & Melbaum, SK
Sieger Alt & Grand Champion:Lady Gaga(v.Modest)Henrik Wille & Friedrich Köster
Reserve:Elaniss(v.Lheros)Cord Hormann


NH





Druckversion des Artikels | Artikel als Email weiterleiten