HOME     |     KONTAKT


Suche  

Semex News

Zuchtwertschätzung August 2022
Wenn sich auf den Feldern die Getreideernte dem Ende neigt, dann ist immer die Erntezeit f&A...
Bullenkatalog Frühjahr 2022
Der neue Katalog ist da! Klicken Sie hier und finden Sie genau den Bullen, den Sie fü...
Bullenkatalog 2022
Der Bullenkatalog Dezember 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Bullenkatalog August 2021
Der Bullenkatalog August 2021 steht hier ab sofort bereit! ...
Zuchtwertschätzung August 2021
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...
Nele Kurz und Sören Bundt, die Reprocoaches bei Semex
div.ci b.removed{font-size:8px;Color:black;Position:absolute;bottom:-4px;right:2px;text-align:righ...

Auflistung aller Artikel
Hoftag in Schleswig-Holstein
Artikel gepostet am Juni 29, 2017, 12:22:51

Nicht nur das Wetter schlug am 22. Juni in Schleswig-Holstein hohe Wellen. Auch der Semex Klönabend auf dem Betrieb Bewersdorff wird vielen noch lange in Erinnerung bleiben. Über 200 Besucher wohnten dem Abend bei. Bei Bier und Imbiss konnte und wurde viel gesprochen und untereinander diskutiert.

Zudem hatten Michael Seipel und Christian Wiechers 20 Kühe auf den Punkt fertig gebracht um die Stärken der Semex Genetik zum Ausdruck zu bringen.

Abgekalbte Töchter von Numero Uno, Durbin, Extreme, Goldwyn, Control, Smurf uvm. konnten ausgiebig besichtigt werden. Auch die frisch abgekalbte Vollschwester des Bullen Sunlight war in der Reihe mit aufgeführt.

Als erstes jedoch wurden von Karim Ben Fredj alle anwesenden begrüßt und das Wort zu Vorstellung an Andreas Bewerdorff weitergeben.

Nach Besichtigung der Kühe und dem eingenommen Imbiss, wurde gebannt dem Immunity+ Vortrag von Martin Buschsieweke gelauscht. Dem folgte der überaus interessante Vortrag von Angelo Pozatti, der die Veränderung und den Fortschritt des Semex Zuchtprogrammes vorstellte.

Karim Ben Fredj und Richard Newson ist es zu verdanken das Semex in Schleswig Holstein einen hervorragenden Abend mit vielen Kunden und Interessenten hatte.

Auch den vielen Helfern und Andreas Bewersdorff sei hier nochmals gedankt.



MB


Druckversion des Artikels | Artikel als Email weiterleiten